Im Video: Passanten grüßen zum Muttertag

Erstellt: 13. Mai 2017, 00:01 Uhr
Im Video: Passanten grüßen zum Muttertag Im Video: Passanten grüßen zum Muttertag

Mühlacker (lh). Am morgigen Sonntag ist Muttertag. Das hat das Mühlacker Tagblatt zum Anlass genommen, die Menschen in der Bahnhofstraße zu fragen, woran sie an diesem Tag denken. „Liebe, ewiges Vertrauen, unersetzbar“, sagt eine Passantin, die dafür nicht lange überlegen muss. Weitere Schlagworte, die unter anderem fallen, sind „Freundlichkeit“, „Herz“, „Geschenke“, „Frühstückstisch“ und „Blumen“.

Und was wünschen die Teilnehmer der Umfrage ihren und anderen Müttern ? „Dass sie unsterblich werden“, sagt jemand spontan, und eine andere Passantin hofft, dass sie immer für ihre „Mama da sein kann“.

Laut dem Internetlexikon Wikipedia gibt es den Muttertag schon seit 1914. Er habe sich zuerst in den USA etabliert und dann in der westlichen Welt verbreitet. In Deutschland sei der Gedenktag seit 1923 bekannt, als ihn der Verband deutscher Blumengeschäftsinhaber erstmals mit Plakaten bewarb.

Bereits im Jahr 1870 habe in den USA Julia Ward Howe eine Mütter-Friedenstag-Initiative ins Leben gerufen, heißt es bei Wikipedia. Ursprüngliches Ziel: Die Söhne sollten nicht mehr in Kriegen geopfert werden. Im deutschsprachigen Raum wird der Muttertag immer am zweiten Sonntag im Mai gefeiert.

 

 

 

Weiterlesen

Fischerfest in Niefern-Vorort

Niefern-Öschelbronn (pm). Am kommenden Wochenende, 19. und 20. August, veranstaltet der Angelsportverein Niefern-Öschelbronn ein Fischerfest auf dem Festplatz bei der Fischerhütte an der Carl-Bellmer-Straße 25 in Niefern-Vorort. Am Samstagabend findet… »