Wie sehen Sie das Wahlergebnis?

Von Maren Recken und Franziska Pisch Erstellt: 15. März 2016, 00:00 Uhr
Wie sehen Sie das Wahlergebnis? Wie sehen Sie das Wahlergebnis?

Mühlacker. Baden-Württemberg hat gewählt, und das Resultat ist spektakulär. Die Grünen überholen die CDU, die AfD verbucht auf Anhieb mehr als 15 Prozent und gewinnt das Direktmandat in Pforzheim. Wie sehen die Bürger auf der Straße das Ergebnis der Landtagswahl? Wer sollte mit wem regieren?

Marilena Bergers (25):

„Ich freue mich über die hohe Wahlbeteiligung, auch wenn es erschreckend ist, wie viele Stimmen die AfD bekommen hat. Ich vermute, darunter waren viele Protestwähler und Bürger, die sich sonst nicht wirklich mit Politik beschäftigen. Ich meine, dass eine „Schwampel“, also Schwarz-Gelb-Grün, eine gute Koalition für das Land wäre.“

Sascha Huß (41):

„So hen ses g’wollt, so hen ses kriegt. Das Wahlergebnis ist eine klare Klatsche für die Großen. Ich würde mir wünschen, dass die Regierung mehr aufs Volk hört – außerdem wünsche ich mir für die Zukunft viel Grün.“

Giuseppe Drogo (41):

„Das Ergebnis war vorauszusehen, und das gilt auch für die hohen Stimmanteile der AfD. Es muss etwas passieren, das Land braucht eine Veränderung, insbesondere in der Asylpolitik. Welche Koalition denkbar wäre? Ehrlich gesagt habe ich da keine Vorstellung.“

Martina Godel (55):

„Die Wahl ist ausgegangen, wie ich gedacht habe. Auch wenn ich es nicht gut finde, dass die AfD so stark ist, so war es doch vorhersehbar. Grund ist die Unzufriedenheit in der Bevölkerung, und ich finde, es ist wichtig, zu helfen, aber man sollte dabei nicht vergessen, der eigenen Bevölkerung zu helfen. Ich hoffe auf Grün-Schwarz, denn drei Parteien zusammen machen meiner Ansicht nach keinen Sinn.“

Steffen Moser (27):

„Die vielen Stimmen für die AfD resultieren eindeutig aus der Flüchtlingspolitik Merkels. Die Bevölkerung will eben eine Veränderung. Ich finde das Wahlergebnis insgesamt in Ordnung, wenngleich mich das hohe Ergebnis der AfD in Sachsen-Anhalt überrascht und das der Grünen in Baden-Württemberg. Eine Koalition Schwarz-Grün-Gelb wäre vorstellbar, aber es wird sich zeigen, was die beste Variante ist.“

Susanne Blach (56):

„Das Traditionelle trägt nicht mehr und zerbröselt. Die vielen Stimmen für die AfD finde ich bedenklich, wenngleich ich die Gründe ein Stück weit nachvollziehen kann. Meiner Ansicht nach fehlt eine Basis, die Bevölkerung ist verunsichert, und egal, in welche Richtung es nun geht, ist es wohl die falsche.“

Weiterlesen
Wie halten Sie’s mit Winterreifen?

Wie halten Sie’s mit Winterreifen?

Mühlacker. Haben Sie schon Winterreifen drauf, wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wechsel, sollte man dafür die Werkstatt ansteuern, und wie wichtig ist die richtige Bereifung? Haben Sie schon… »