Weihnachtsfeier im Game-Boy-Modus

Rund 300 Kinder und Jugendliche des TV Mühlacker bieten ein originelles und abwechslungsreiches Programm

Von Ulrike Stahlfehld Erstellt: 4. Dezember 2018, 00:00 Uhr
Weihnachtsfeier im Game-Boy-Modus Die Gruppe des TV Sersheim, die unter anderem aus einigen Mühlacker Turnerinnen besteht, bringt sich auch mit ein.Fotos: Stahlfeld.

Mühlacker. Es ist die Zeit, als die Inliner gerade die Rollschuhe ablösten, Kinder eine Tigerente hinter sich herzogen und die Mädchen und Jungs ihren Gameboy heiß und innig liebten. Zurück in die 1990er Jahre katapultierten am Sonntag die großen und kleinen Sportler vom TV Mühlacker ihre über 400 Gäste bei der Jugendweihnachtsfeier in der Enztalsporthalle.

Perfekte Figuren zeigen die jungen Turnerinnen des TV Mühlacker.Perfekte Figuren zeigen die jungen Turnerinnen des TV Mühlacker.

Der Mauerfall, die Internationale Raumstation, eine schrille Mode, die Fußballweltmeisterschaft: TV-Vorsitzende Karin Lutz kam in ihrer Begrüßungsrede aus dem Aufzählen gar nicht mehr heraus. Die 90er Jahre hatten es in sich, ebenso wie die dieser Zeit gewidmete Weihnachtsfeier.

Rund 300 Kinder und Jugendliche hatten ein Programm vorbereitet, das ganz im Gameboy-Modus die Gäste von Level 1 bis zu Level 11 führte. Die Überraschung folgte in Level 12: Mit Paula Kolb, Lina Brenner, Hanna Wilhelm und Mailin Widmann vom TV Sersheim zeigten Deutsche Vizemeisterinnen in Gymnastik und Tanz den Zuschauern ihr Können. Und das aus gutem Grund: Kolb, Brenner und Wilhelm turnten einst in der vor einigen Jahren aufgelösten Abteilung der Rhythmischen Sportgymnastik beim TV Mühlacker.

Und es folgte sozusagen auch Level 13: Der Nikolaus zog mit schweren Schlitten in die Halle ein und überraschte die Akteure mit einem Weihnachtsgeschenk. Und das hatten sie sich verdient. Nicht nur durch den gemeinsamen Macarena-Tanz, ganz im Stil der 1990er Jahre.

Zuvor hatten die Vorschulkinder als turnende Cowboys den Reigen der bunten Darbietungen eröffnet. „Let’s Get Loud“ hatte Jennifer Lopez 1999 gesungen, am Sonntag sprangen dazu die Turn-Minis vom Kasten. Als „Fliegende Leichtis“ präsentierten sich unter anderem beim Stabhochsprung die Leichtathleten.

Was für ein Bild: Rund 30 quirlige Barbies im Alter zwischen fünf und elf Jahren waren – ganz in rosa – beim Auftritt der Mädchenturnerinnen zu bewundern. Auf die tanzenden „Fit, Fun and Friends“-Mädchen folgten die Geräteturnerinnen und Jugendturnerinnen beim gemeinsamen Auftritt. Nicht Kevin, sondern ein Fechter war beim Auftritt der Fechtabteilung allein zu Haus.

42 Mädels lieferten beim Auftritt der Jugendturnerinnen eine beeindruckende Darbietung ab, und auch die Geräteturner standen in nichts nach und hatten sogar noch eine Premiere parat. Die Geräteturnerinnen weihten die neue Trampolin-Bahn ein, die unter anderem mit Spenden finanziert worden war. Der Abschluss, Level 11, des offiziellen Programms blieb den männlichen Geräteturnern vorbehalten, die zum Teil in der Liga turnen.

Die Moderatoren Anne Böhringer und Frank Grottker luden dazu ein, die heimischen Wettkämpfe zu besuchen. Um tatkräftige Unterstützung in anderer Hinsicht warb die TV-Vorsitzende Lutz. Die Kinder- und Jugendgruppen platzten zum Teil aus allen Nähten. Deshalb suche man dringend weitere Übungsleiter und Helfer.

Dem bisherigen Team sprach sie ein großes Lob aus. Auch die Weihnachtsfeier in dieser Form gebe es seit den 1990er Jahren. Seitdem biete man den Gästen alljährlich ein Programm auf hohem Niveau. Den Übungsleitern und Helfern bescheinigte sie großes Engagement und hohe Verantwortungsbereitschaft. Ihr Dank galt auch dem Organisationsteam der Jugendabteilung mit Bianca Deeg, Nina Kirschner, Frauke Lutz und Lilli Britsch.

Weiterlesen

Illinger Turner bei Landesfinale

Gärtringen (pm). Der Nachwuchsturner Lorenz Metzger vom TV Mühlacker hat beim Landesfinale (Geräteturnen/P-Stufen) in Gärtringen den fünften Platz erreicht. Nach seinem vierten Rang im Bezirksfinale konnte sich der Illinger noch… »