„Hoffe auf einen goldenen Herbst“

Der Mühlacker Triathlet Sebastian Kienle spricht im Interview über das Ironman-Aus in Hawaii, seinen Trainerwechsel und weiteres

Von Silas Schüller Erstellt: 17. November 2018, 00:00 Uhr
„Hoffe auf einen goldenen Herbst“ Das Feuer brennt noch: Sebastian Kienle richtet im Gespräch beim Mühlacker Tagblatt den Blick nach vorne und kann sich der Unterstützung seiner Ehefrau Christine Schleifer sicher sein. Foto: Huber

Fünf Wochen nach seiner verletzungsbedingten Aufgabe beim Ironman Hawaii spricht Weltklasse-Triathlet Sebastian Kienle über sein enttäuschendes Abschneiden beim Saisonhöhepunkt, seinen Weg aus dem mentalen Loch und die Bereitschaft, an

Volontär/Sport E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

silas.schueller@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Das „Lauf-Ass“ Kienle spurtet auf den ersten Platz

Samorin (pm). Im slowakischen Šamorín kam es bei „The Championship“, der höchstdotierten Mitteldistanz der Welt, zu einem spannenden Kräftemessen, das Sebastian Kienle am Ende für sich entscheiden konnte. Lange sah… »