(Nichts) Neues im Abstiegskampf

Die Großglattbacher Tischtennis-Herren landen einen Befreiungsschlag – Zaisersweihers Damen stehen weiter unter Zugzwang

Von Silas Schüller Erstellt: 25. Februar 2020, 00:00 Uhr
(Nichts) Neues im Abstiegskampf In Heimsheim ohne Chance: Maike Westermann (am Ball) und Karin Renner.

Mit einem Heimsieg gegen Mönsheim hat sich der Bezirksliga-Aufsteiger Großglattbach etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Die Damen aus Zaisersweiher verpassten derweil ein Erfolgserlebnis.

Mühlacker-Grossglattbach. Noch

Sportredaktion E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

silas.schueller@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Nicht fair

Nicht fair

DTTB und Landesverbände haben eine unglückliche Entscheidung getroffen Dass der Deutsche Tischtennis-Bund und die Verbände mit dem Saisonabbruch eine einheitliche und vor allem frühzeitige Entscheidung gefällt haben, ist aller Ehren… »