„Ich habe es gerne gemacht“

Rolf Hahnenkratt aus Mühlacker tritt nach 22 Jahren an der Spitze des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern ab

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 24. Juni 2019, 00:00 Uhr
„Ich habe es gerne gemacht“ Rolf Hahnenkratt (links) wird von seinem Nachfolger Thomas Kreidler mit der Ehrenmedaille des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern ausgezeichnet. Foto: Stahlfeld

Mühlacker. Rolf Hahnenkratt von der TTA 08 Mühlacker ist gern Bezirksvorsitzender des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern gewesen. Am Samstag gab der 66-Jährige sein Amt nach 22 Jahren an Thomas Kreidler

Weiterlesen

Keine Punkte für Zaisersweiher

Mühlacker (ew/sil). Für die Tischtennis-Frauen des TSV Zaisersweiher wird es in der Landesklasse allmählich eng. Nach der 6:8-Heimniederlage gegen den TTC Oberderdingen stehen Karin Renner und Co. nun auf dem… »