Ein Wochenende voller Tischtennis

Mühlacker Tagblatt und TSV Großglattbach heben am 10. Juni den MT TT Cup aus der Taufe – Inklusionsturnier am Tag zuvor

Von Steffen-Michael Eigner Erstellt: 21. März 2018, 00:03 Uhr
Ein Wochenende voller Tischtennis Johannes Lehrer spielt für den TSV Großglattbach und leitet die Inklusionsgruppe des Vereins. Er ist selbst von Geburt an behindert. Foto: Leitner

Der TSV Großglattbach und das Mühlacker Tagblatt beleben nach 25 Jahren Pause die Tischtennis-Stadtmeisterschaften wieder und machen daraus am Sonntag, 10. Juni, den MT TT Cup. Daran können Tischtennisspieler aller Vereine teilnehmen. Tags zuvor wird es ein Inklusionsturnier der Lebenshilfe geben.

Mühlacker. „So fügt sich eines zum anderen“, freut sich Initiator Volker Langenstein auf die beiden Turniertage im Juni. Denn zwei Ideen verbindet die Tischtennis-Abteilung des TSV Großglattbach mit der Veranstaltung. Neben der Wiederbelebung der Stadtmeisterschaften nehmen die Großglattbacher das Jubiläum der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker, die heuer ihr 50-jähriges Bestehen feiert, zum Anlass. „Seit einigen Jahren gibt es eine Lebenshilfe-Tischtennis-Gruppe beim TSV Großglattbach“, erklärt Lebenshilfe-Geschäftsführerin Sandra Sailer.
So beginnt das Turnierwochenende in der Mühlacker Enztalsporthalle am Samstag, 9. Juni, mit einem Inklusionsturnier für Zweierteams, die jeweils aus einem Behinderten und einem Nicht-Behinderten gebildet werden sollen. „Wir wollten ganz bewusst kein reines Behindertenturnier machen“, sagt Volker Langenstein dazu. Geschlecht, Alter und Spielniveau der Spieler sind egal; erwünscht sind komplette Teammeldungen. „In Ausnahmefällen vermitteln wir gerne auch Partner aus unserem Umfeld“, so das Organisatoren-Team um Langenstein.
Beginnen werden die Wettkämpfe morgens um 10.45 Uhr, in der Mittagspause werden Thomas Brüchle (Silber bei den Paralympics 2012 und 2016) und Hartmut Freund (fünfmaliger Deutscher Meister) bei einem Schaukampf Kostproben ihres Könnens geben. Außerdem kündigen die Organisatoren noch einen Überraschunsgast an. In einem Spaßpark können sich die Besucher des Turniers selbst mit einem Tischtennis-Roboter und am Mini-Tisch Bälle zuspielen.

Aktive Tischtennisspieler aus Vereinen der Region sind tags darauf, am 10. Juni, zur Teilnahme am ersten MT TT Cup aufgerufen, der nach 25 Jahren Pause den Faden der Mühlacker Tischtennis-Stadtmeisterschaften wieder aufgreift und daraus ein über die Stadtgrenzen hinaus offenes Turnier macht. Da die Veranstaltung an nur einem Tag stattfindet, wird es ausschließlich Einzel-Wettbewerbe geben, davon aber gleich vier. Neben einer Damenkonkurrenz sind Herrenwettbewerbe in drei Leistungsklassen ausgeschrieben.
Bei einem einzigen MT TT Cup soll es freilich nicht bleiben, das Turnier soll auch in den kommenden Jahren stattfinden. Jedoch will der TSV Großglattbach den organisatorischen Staffelstab weiterreichen. „Unser Wunsch ist eine rollierende Ausrichterschaft unter den Vereinen“, betont Volker Langenstein, der für die Erstauflage auf 80 Teilnehmer hofft.
Nach Langensteins Recherchen fanden die letzten Stadtmeisterschaften übrigens am 8. und 9. Mai 1993 statt. Tischtennis-Urgestein Herbert Mahler aus Ötisheim hat den damaligen Artikel im Mühlacker Tagblatt bei sich aufbewahrt. Diesem zufolge gewann Stefan Trück von den TTF Ötisheim-Erlenbach seinerzeit den Titel im Herreneinzel der Leistungsklasse Landesliga bis Bezirksliga und triumphierte zusammen mit Bernd Steinhauser auch im Doppel. Susanne Mezger, die noch heute für Ötisheim in der Bezirksliga spielt, verteidigte bei den Damen ihren Einzeltitel vom Vorjahr erfolgreich, verlor jedoch das Mixed-Finale mit Richard Könne gegen das Lienzinger Duo Gabi Hartmann/Markus Mössner. Letzter Stadtmeister der Kategorie Kreisliga/Kreisklasse A war Thomas Förstner von der 08 Mühlacker, die mit Hüseyin Zeycan seinerzeit auch den letzten Titelträger in der Kategorie Kreisklasse B/C stellte.

Infos zum Inklusionsturnier 2018

Online-Anmeldung zum Inklusionsturnier 2018

Infos zum MT TT CUP 2018

Online-Anmeldung zum MT TT Cup 2018

 

Weiterlesen

Knittlingen fährt zwei Niederlagen ein

Knittlingen (ew). Ein verkorkstes Wochenende liegt hinter den Knittlinger Tischtennis-Assen, die in der Bezirksliga Gruppe 2 zwei Niederlagen einstecken mussten. Am Freitag ließ man beim Tabellenführer Kleinglattbach mit 5:9 beide… »