WTB plant Alternativ-Saison

Nachdem das Training wieder erlaubt worden ist, hat der Württembergische Tennis-Bund die reguläre Verbandsrunde im Sommer abgesagt. Als Ausweichoption können sich die Vereine bis zum 1. Juni für eine „Corona-Wettspielrunde“ mit Sonderregeln anmelden.

Von Lukas Huber Erstellt: 22. Mai 2020, 00:00 Uhr
WTB plant Alternativ-Saison Die Sommer-Verbandsrunde in ihrer regulären Form ist abgesagt. Die Tennis-Mannschaften in der Region können sich im dafür aber in einer speziellen „Corona-Wettspielrunde“ miteinander messen. Die hat allerdings ihre Tücken.Archivfoto: Fotomoment

Enzkreis. „Wie schon mehrfach kommuniziert, stellt uns die andauernde Covid-19-Pandemie vor herausfordernde Entscheidungen“, heißt es in einer Mitteilung des Württembergischen Tennis-Bunds (WTB), unter dessen Dach viele Teams aus der Region

Weiterlesen
Rollt der gelbe Filzball bald wieder?

Rollt der gelbe Filzball bald wieder?

Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Corona schränken das gesellschaftliche Leben und damit auch den Sportbetrieb in diesen Wochen stark ein. Im Tennis hoffen Vereine und Trainer, dass bald SIE… »