Sportfreunde Mühlacker trennen sich von Trainer Ulli Stengel

Von Steffen-Michael Eigner Erstellt: 13. November 2016, 21:45 Uhr
Sportfreunde Mühlacker trennen sich von Trainer Ulli Stengel Ulli Stengel ist nicht mehr Coach der Sportfreunde Mühlacker. (Archivfoto: Eigner)

Mühlacker. Ulli Stengel ist seit Sonntag nicht mehr Trainer des Fußball-A-Ligisten Sportfreunde Mühlacker. „Wir haben uns heute in beiderseitigem Einvernehmen voneinander getrennt. Ebenso vom zweiten Coach Selim Demirdag“, teilte der Sportfreunde-Pressesprecher Mike Feldmeier am Sonntagabend nach dem Heimspiel gegen Göbrichen mit.

„Wir bedauern es sehr, dass wir uns nach einer ausführlichen Analyse und reiflicher Überlegung zu diesem Schritt gezwungen sahen“, so Feldmeier weiter. ,,Wir hätten uns sehr gewünscht, dass sich unter Ulli der Erfolg der Vorsaison wieder einstellt.“ Fakt sei allerdings auch, dass die Mannschaft bislang zu wenig Punkte geholt habe. Nach dem 0:0-Unentschieden am Sonntag steht die Truppe vom Letten mit 21 Zählern auf dem sechsten Platz der Kreisklasse A1 Pforzheim.

Sehen Sie sich die Tabelle der Kreisklasse A1 an.

In den letzten Wochen sei keine erkennbare Entwicklung vorhanden gewesen, der Anschluss an das obere Mittelfeld sei in Gefahr, begründet Feldmeier die Trennung weiter, betont allerdings: „Ulli sind wir zu großem Dank verpflichtet. Er hat in der letzten und vorletzten Saison eine äußerst bemerkenswerte Entwicklung unserer Mannschaft durchgeführt und gemeinsam mit unserer Mannschaft die Relegation zur Kreisliga nur knapp verpasst. Selim hat sogar mit dem Perspektivteam den Aufstieg in die B-Klasse erreicht. Wir werden Ulli und Selim immer mit offenen Armen begegnen und wünschen den beiden alles Gute. “

Vorerst soll Harry Löffler das Training der Mannschaft leiten, aber schon in wenigen Tagen, so die Hoffnung Mike Feldmeiers, soll ein neuer Trainer gefunden sein.

Weiterlesen

Großglattbach muss zweimal einstecken

Mühlacker(ew). Die Tischtennis-Damen des TSV Großglattbach haben am vergangenen Samstag ihre beiden Bezirksliga-Duelle deutlich verloren. Gegen die Tischtennisfreunde (TTF) Ötisheim-Erlenbach war zwar Birgit Albrecht wieder an Bord, gereicht hat es… »