Sportfreunde Mühlacker haben einen neuen Trainer

Erstellt: 5. Dezember 2018, 18:01 Uhr

Mühlacker (sil). Auf der Suche nach einem neuen Trainer für die erste Mannschaft sind die Sportfreunde Mühlacker fündig geworden: In der Rückrunde wird Ehab Ahmad, der bis 2015 für rund sieben Jahre im Trainerteam bei der Fvgg 08 Mühlacker tätig war, den Posten übernehmen.

Nachdem Sascha John vor knapp drei Wochen nach der Niederlage gegen Zaisersweiher zurückgetreten war, übernahm Co-Trainer Udo Kowalski interimsweise die Verantwortung. In den beiden folgenden Spielen gegen Lienzingen (1:1) und Ersingen II (2:1) holte der abstiegsgefährdete A-Ligist, der auf Rang 14 steht, vier Punkte und stellte damit zumindest den Anschluss zu den Plätzen elf bis dreizehn her.

Nun soll Ahmad, der bei den Sportfreunden seit der Saison 2017/2018 als Spieler in der ersten Mannschaft aktiv ist, das Team vor dem Abstieg bewahren. „Natürlich hätten wir gerne mit Udo Kowalski weitergemacht, mussten aber seinen Wunsch akzeptieren, dass er das Amt nur bis zur Winterpause übernehmen möchte“, erklärt Pressevorstand Mike Feldmeier. Mit dem 41 Jahre alten Ahmad stehe bald ein junger Trainer an der Seitenlinie, der die Spieler kenne und dennoch für frischen Wind sorgen könne. „Ehab hat einen Teil seiner Fußballjugend bei uns verbracht und ist mit dem Verein sehr vertraut.“

Weiterlesen
Sprung in die 1. Liga? TSV-Fautballerinnen wollen Saison krönen

Sprung in die 1. Liga? TSV-Fautballerinnen wollen Saison krönen

Noch nie haben die Faustballerinnen des TSV Ötisheim in der 1. Bundesliga gespielt. Das könnte sich nun ändern, wenn das Team am Samstag die Aufstiegsrelegation besteht. Die Chancen hierfür könnten… »