Sascha John ist nicht mehr Sportfreunde-Trainer

Erstellt: 19. November 2018, 17:27 Uhr
Sascha John ist nicht mehr Sportfreunde-Trainer Im Erfolg vereint, und jetzt getrennt: Sascha John (Mitte) verlässt die Sportfreunde Mühlacker nach zwei Jahren als Trainer der ersten Mannschaft. Archivfoto: Fotomoment

Paukenschlag bei den Sportfreunden Mühlacker: Sascha John hat nach der neunten Saisonniederlage am Sonntag sein Traineramt niedergelegt. Zudem hört der sportliche Leiter Jürgen Banz mit sofortiger Wirkung auf.

Wie der Verein am späten Sonntagabend erklärte, habe die Entscheidung Johns, sein Amt mit sofortiger Wirkung niederzulegen, den Verein sehr überrascht. Der Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit, Mike Feldmeier, betont in der Mitteilung, dass man trotz der schwierigen sportlichen Situation am Trainer habe festhalten wollen.

Das Team steht derzeit mit nur elf Punkten auf einem Relegationsplatz und hat in 14 Partien neunmal verloren – zuletzt an diesem Sonntag gegen die SpVgg Zaisersweiher vor heimischer Kulisse mit 0:2.

Fest steht, dass der bisherige Co-Trainer Udo Kowalski die erste Mannschaft interimsweise übernimmt.

Im Gespräch mit dem Mühlacker Tagblatt hat Sascha John über die Gründe seiner Entscheidung gesprochen. Lesen Sie dazu einen Artikel in der Ausgabe am Dienstag.

Weiterlesen
„Man ballert nicht nur drauf“

„Man ballert nicht nur drauf“

Ines Hršak Die 39-jährige Mutter aus Illingen ist seit Mitte Dezember beim Fightclub und mag die Mischung aus Boxen, Fitness und Selbstverteidigung Wie sind Sie zum Thaiboxen gekommen? Über meine… »