Taktische Trümpfe in der Hinterhand

Ispringen will im zweiten Finalkampf um die Deutsche Meisterschaft vier Punkte Rückstand aufholen

Von Peter Weber Erstellt: 13. Januar 2017, 00:00 Uhr
Taktische Trümpfe in der Hinterhand Welches Ass zieht Ispringens Trainer Bernd Reichenbach noch aus dem Ärmel? Foto: Giers

Pforzheim. Nach dem 13:9-Erfolg des SV Germania Weingarten im ersten Finalkampf um die 86. Deutsche Ringer-Mannschaftsmeisterschaft über den KSV Ispringen verspricht der Rückkampf viel Spannung: Der KSV Ispringen hat dieses

Weiterlesen
„Plötzlich habe ich mich nur gefreut“

„Plötzlich habe ich mich nur gefreut“

Ein Tag nach dem erneuten Bronzemedaillengewinn bei den Europameisterschaften ist Jaqueline Schellin in die Rolle des Fans geschlüpft. Zwischendrin fand die 23-jährige aus Mühlackerin in Tiflis aber noch Zeit für… »