Phönix-Meisterbanner gestohlen

Erstellt: 18. Juni 2019, 15:50 Uhr
Phönix-Meisterbanner gestohlen Am Montagmorgen hing das Banner an der Brücke neben dem Kreisverkehr bei ThyssenKrupp System Engineering. Foto: privat

Mühlacker-Lomersheim (lh). Groß war die Freude, als der TSV Phönix Lomersheim kürzlich die Meisterschaft in der Kreisliga A 3 Enz-Murr und damit den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht hatte. Damit ging eine Saison zu Ende, die die Mannschaft vom Wässerle deutlich dominierte, was sich am Ende auch anhand der 15 Punkte Vorsprung auf Verfolger TASV Hessigheim niederschlug.

Doch die Euphorie über den Erfolg teilt offensichtlich nicht jeder mit dem Verein: Am Wochenende haben nämlich Diebe das blaue Banner mit der gelben Aufschrift „Meister Kreisliga A 3 – 2018/19“ vom Vereinsgelände gestohlen. Wie das Foto eines Lesers zeigt, das die Redaktion am Montagmorgen erreichte, wurde das Banner an der Fußgängerbrücke neben dem neuen Kreisverkehr bei Thyssen Krupp System Engineering aufgehängt – mit dem Zusatz „im Müll gefunden“.

Wer dafür verantwortlich ist, blieb im Dunkeln. „Ich weiß nicht, wer das war, habe aber einen Verdacht“, sagte ein verärgerter Vorsitzender Karlheinz Mannhardt, der am Sonntag festgestellt hat, dass das Banner fehlte. „Da hat sich wohl jemand einen Scherz erlaubt, doch als solchen fasse ich die Aktion nicht auf.“ Ob der Verein Anzeige erstatten wird, müsse noch entschieden werden.

Weiterlesen
Bezirkspokal-Quali: TSV will erste Hürde nehmen

Bezirkspokal-Quali: TSV will erste Hürde nehmen

Enzkreis. Der TSV Großglattbach ist eine der Mannschaften, die heute Abend um den Einzug in die erste Hauptrunde des Bezirkspokals Enz-Murr kämpfen. Die Elf von Daniel Fuchs empfängt um 18.30… »