Pferdefreunde erfahren etwas Normalität

Nach der acht langen Wochen Unterbrechung wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie dürfen Reitvereine seit kurzem wieder Unterricht in Kleingruppen anbieten. Beim Team des Seidehofs in Maulbronn sitzen dadurch endlich wieder Kinder in den Satteln.

Von Julia Klassen Erstellt: 28. Mai 2020, 00:00 Uhr
Pferdefreunde erfahren etwas Normalität Shirley Funke (li.) und Katharina Mühleder vom „Team Seidehof“ müssen die Pferde auch in der Corona-Krise pflegen.Foto: Klassen

Maulbronn. So langsam gewöhnen sich Shanouk, Enja und Keddi an ihren neuen Alltag. Die drei Pferde warten, angebunden am Zaun, geduldig auf ihre Reitschüler. Wenn die Kinder dann kommen, dürfen

Weiterlesen

Spitzensport bei den Dressurtagen

Pforzheim (pm/sil). Der Pforzheimer Reiterverein trägt vom heutigen Donnerstag bis zum Sonntag seine Dressurtage auf der Reitanlage Buckenberg aus. Der Vorsitzende Christian Kraus freut sich auf „ein hochrangiges Teilnehmerfeld“ SIE… »