Britt Roth glänzt mit Doppel-Null

17-jähriges Nachwuchstalent aus Zeiskam gewinnt das S-Springen beim Reitturnier in Oberderdingen

Von Sina Willimek Erstellt: 14. August 2019, 00:00 Uhr
Britt Roth glänzt mit Doppel-Null Neben vier weiteren Reitern schafft Britt Roth eine fehlerfreie Runde. Im Stechen verweist sie die Konkurrenz dann auf die Plätze. Foto: Willimek

Das viertägige Springturnier des Reitvereins Oberderdingen ist am Wochenende auf großes Zuschauerinteresse gestoßen. In der Königsdisziplin musste ein Stechen die Entscheidung bringen.

Nach ihrem Sieg wird Roth mit ihrer Thekla Carola von Sieghardt Bucher, Vorstand Sparkasse Pforzheim-Calw (Mitte), sowie Ulrich Burger, Vorstand Reitvereins Oberderdingen, geehrt.Nach ihrem Sieg wird Roth mit ihrer Thekla Carola von Sieghardt Bucher, Vorstand Sparkasse Pforzheim-Calw (Mitte), sowie Ulrich Burger, Vorstand Reitvereins Oberderdingen, geehrt.

Oberderdingen. Britt Roth vom Reit- und Fahrverein Zeiskam hat am vergangenen Sonntag den Abschluss des Springturniers des Reitvereins Oberderdingen und damit den Großen Preis der Sparkasse Pforzheim-Calw gewonnen. Im Rahmen des Zwei-Sterne-S-Turniers mit Stechen konnte sich die gerade einmal 17-jährige Reiterin, die vor wenigen Jahren als eine der Jüngsten überhaupt mit dem Goldenen Reitabzeichen ausgezeichnet wurde, gegen 35 weitere teilnehmende Paare behaupten. Mit ihrem Sieg tritt Roth in die Fußstapfen des Vorjahressiegers Michael Hoffmann, der heuer im ersten Durchgang mit Cornetto den zwölften Platz erreichte.

Für Spannung beim Turnier war auf jeden Fall gesorgt: Neben Roth qualifizierten sich für das Stechen auch Barbara Steurer-Collee mit Quantus, Thomas Wittemer auf Fee L sowie Markus Kölz, der amtierende Baden-Württembergische Meister auf Missile du Buisson, die allesamt eine fehlerfreie Runde schafften. Das Stechen wurde unter dem Beifall des Publikums aus den dicht besetzten Zuschauerreihen ausgetragen. Den Sieg konnte letztendlich die Pfälzerin Roth auf Stute Thekla Carola mit einer souveränen Doppel-Null erringen, direkt dahinter platzierte Steurer-Collee auf Rang zwei noch vor Kölz und Wittemer. Den Preis an die glückliche Gewinnerin überreichten Sieghardt Bucher, Vorstandsmitglied der Sparkasse Pforzheim-Calw, sowie Ulrich Burger, Vorsitzender des Reitvereins Oberderdingen. Das Turnier um den Großen Preis der Sparkasse markierte den krönenden Höhepunkt der Veranstaltung in Oberderdingen, die von Donnerstag bis Sonntag ausgetragen wurde. Direkt vor dem finalen Turnier wurde dem erfolgreichen Mitglied Christopher Kurz die Ehre der Verleihung eines goldenen Reitabzeichens zuteil.

Auch Reiter aus der Umgebung nahmen über die Tage hinweg an verschiedenen Disziplinen teil und konnten Erfolge verbuchen, darunter Cosima Knapp aus Oberderdingen, die zusammen mit Felipe den ersten Platz in der Klasse A** errang. Mit Alisa Hoffmann vom Reitverein Maulbronn nahm zudem eine regional ansässige Reiterin an dem Turnier teil – sie bestritt mit ihrer Annabelle eine Springprüfung der Klasse L. Am Montag bestand sowohl für Reiter als auch Besucher die Gelegenheit, die vergangenen Turniertage im Rahmen des traditionellen Reiterfests, zum Beispiel mit gemütlichen Kutschfahrten, ausklingen zu lassen.

Weiterlesen

Springturnier in Oberderdingen

Oberderdingen (pm). Am kommenden Wochenende findet das große Springturnier des Reitervereins Oberderdingen statt. Der Veranstalter lädt hierzu alle Interessierten auf die Reitanlage Am Stadion 10 in Oberderdingen ein. Am morgigen… »