Geisterspiel bei Blau-Gelb

Erstellt: 16. März 2017, 00:00 Uhr

Mühlacker (eig). Das auf diesen Donnerstag vorgezogene Handballspiel der Bezirksliga zwischen Blau-Gelb Mühlacker und dem TV Birkenfeld wird vor leeren Rängen stattfinden. „Wir bekommen dafür, dass wir unseren Trainingsabend opfern müssen, nur eine Hallengenehmigung für die Spielfläche, nicht aber für Foyer, Küche und Tribüne“, begründet Blau-Gelb-Präsident Thomas Ufrecht das Geisterspiel.

Weiterlesen

Potenzielle TGS-Neuzugänge springen ab

Pforzheim. Zeit, Abschied zu nehmen. Da standen sie nun in Reih und Glied nach dem 29:23-Heimsieg in der letzten Hausaufgabe der Saison gegen die TSG Hassloch, das Quartett an Leistungsträger… »