Blau Gelb Mühlacker rückt auf Platz zwei vor

Mühlacker Handballer schlagen Verfolger Gondelsheim 21:18 (9:12)

Erstellt: 24. Februar 2020, 01:00 Uhr
Blau Gelb Mühlacker rückt auf Platz zwei vor Ende gut, alles gut: Mühlackers Team-Manager Frank Oechsle freut sich über den Heimsieg.

Mühlacker (md). Die Bezirksliga-Handballer um Spielertrainer Kim Kallfass haben sich durch ihren Sieg über den TV Gondelsheim auf Platz zwei der Bezirksliga Bruchsal/Pforzheim hinter Spitzenreiter SG Sulzfeld/Bretten geschoben.

Vor 199 Zuschauern lieferten sich die Handballer der beiden Teams ein spannendes Duell, in dem die Gäste aus Gondelsheim lange die Nase vorn hatten. Zur Pause führte der TV mit 12:9 Toren.

Mühlacker tat sich schwer, und erst in der 49. Minute gelang es der Heimmannschaft durch einen Treffer des Spielertrainers Kallfass, mit dem Gegner gleichzuziehen (15:15). Dann übernahm der HC Blau-Gelb Mühlacker durch zwei von Daniel Ufrecht sicher verwandelte Siebenmeter die Führung, die die Mannschaft bis zum Schluss auch nicht mehr hergab.

Kallfass war mit seinen fünf Treffern auch der beste Torschütze der Partie. Marvin Schiffel erzielte für Mühlacker drei Tore, Daniel Ufrecht verwandelte drei von vier Siebenmetern. Nico Baumann, Tolga Celik und Tobias Haug trafen jeweils zweimal, je einen Zähler steuerten Carl Reiß, Manuel Bauer, Alexander Schwarz und Jannick Fuchs bei. Gondelsheim rangiert jetzt auf Platz vier hinter Graben/Neudorf.

Weiterlesen
„Müssen mit dem Worst-Case rechnen“

„Müssen mit dem Worst-Case rechnen“

Im Tischtennis und im Volleyball haben die Verbände wegen des Coronavirus die Saison frühzeitig beendet, in anderen Sportarten wie im Handball steht die Entscheidung noch aus. Karlsruhe/Pforzheim/Enzkreis. Den SIE MÖCHTEN… »