TSV Großglattbach belohnt sich nicht

Gegen den Bezirksligisten Drita Kosova Kornwestheim erarbeitet sich der um zwei Klassen tiefer eingestufte TSV Großglattbach in der dritten Runde des Bezirkspokals Enz/Murr viele Chancen, verpasst aber in der zweiten Hälfte die Führung. Es bleibt ein Achtungserfolg.

Von Frank Wewoda Erstellt: 17. September 2020, 00:00 Uhr
TSV Großglattbach belohnt sich nicht Marvin Prohaska hat den Kornwestheimer Torhüter Ervin Mehana aussteigen lassen und schießt gleich aus sehr spitzem Winkel zum 1:0 für den TSV Großglattbach in der 26. Minute ein. Foto: Wewoda

Mühlacker-Grossglattbach. Großglattbachs Trainer Daniel Fuchs meinte am Ende zufrieden, dass dem Spiel seines Teams über weite Strecken der auf dem Papier vorhandene Klassenunterschied zum Bezirksligisten Drita Kosova Kornwestheim kaum anmerken

Weiterlesen

Mühlhausen schnell und clever zum Heimsieg

SG Roßw./Mühlhausen – TSV Bönnigheim 6:2 Eine unterhaltsame und von beiden Seiten mit offenem Visier geführte Partie bekamen die Zuschauer in Roßwag zu sehen. Ungeachtet des Resultats spielten die SIE… »