Senderstädter Seifenoper

Das Platzproblem des Türkischen SV Mühlacker: Neue Irrungen und Wirrungen in den Enzauen

Von Steffen-Michael Eigner Erstellt: 12. Oktober 2017, 00:00 Uhr
Senderstädter Seifenoper Die Situation am gestrigen Mittwochvormittag: Der Rasen im Käppelestadion (li.) präsentiert sich fest, dicht und frisch gemäht. Der Rasen auf dem Enzauensportplatz ist abgetragen worden, dort wird derzeit ein Granulat und eine Nachsaat eingebracht sowie zur Enz hin eine Vorrichtung gegen Wühlmäuse und Maulwürfe eingebaut. Foto: Eigner

Wer spielt wann und wo? Und vor allem: Wer hat wen wann wie worüber informiert? Und wer hat wem wann wie viel versprochen? Die scheinbar unendliche Geschichte rund um

Weiterlesen
Fußballer im Dienste der Wissenschaft

Fußballer im Dienste der Wissenschaft

Phönix forscht. Um Daten für seine Masterarbeit in Gesundheitsmanagement zu bekommen, hat Daniel Münchinger seine Lomersheimer Fußballkameraden zum Trainingszentrum des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim mitgenommen. Dort wurden deren Pässe SIE… »