Mühlacker Tagblatt sucht sein Team

Regionale U11-Auswahl soll beim Pretema Cup des FC Viktoria Enzberg gegen den Nachwuchs von Bayern München und Co. antreten

Von Steffen-Michael Eigner Erstellt: 28. Juni 2014, 00:00 Uhr
Mühlacker Tagblatt sucht sein Team 20 Mannschaften werden am Pretema Cup teilnehmen: 1. FC Kaiserslautern, Borussia Dortmund, Viktoria Enzberg, Eintracht Frankfurt,FC Sankt Gallen, Karlsruher SC, FC Augsburg (oben v.li.); Racin Club de Strasbourg, Werder Bremen, 1. FC Nürnberg, ein noch unbekannter Qualifikant, SK Slavia Prag, SSV Reutlingen, Stuttgarter Kickers (MItte v.li.); VfB Stuttgart, FC Zürich, FC Bayern München, TSG 1899 Hoffenheim, Red Bull Salzburg und eine regionale U11-Auswahl des Mühlacker Tagblatt. Montage: Kühn

Es ist zwar noch gut ein Vierteljahr bis zur dritten Auflage des Pretema Cup. Doch beim FC Viktoria Enzberg laufen die Vorbereitungen längst auf Hochtouren. Das Starterfeld steht im Prinzip fest. Bis auf einen Qualifikanten und eine regionale U11-Auswahl, die das Mühlacker Tagblatt zusammenstellen will.

Mühlacker-Enzberg. Die Idee: Junge Fußballer aus den Clubs der Region Mühlacker bilden ein gemeinsames Team, das sich beim Pretema Cup am Samstag, 11. Oktober, von 10 Uhr bis 17 Uhr dem Nachwuchs der namhaften Vereine aus dem In- und Ausland stellen wird. Die Idee zu der Mühlacker-Tagblatt-Auswahl hatte der Vorsitzende des FC Viktoria und Turnier-Organisator Heinz Voges.

Die Vereine aus dem Verbreitungsgebiet des Mühlacker Tagblatt sind hiermit aufgerufen unserer Redaktion bis zu drei talentierte U11-Spieler zu nennen, die am letzten Freitag in den Sommerferien, 12. September, sowie eine Woche später am Freitag, 19. September am Sichtungstraining auf dem Sportgelände des FC Viktoria Enzberg teilnehmen. Nach diesen beiden Sichtungsterminen wird das MT-Trainerteam daraus den endgültigen Kader von 13 Spielern bilden. Wer an den Sichtungstrainings teilnimmt, sollte allerdings auch bereit sein, während des Pretema Cups einen Spieler einer auswärtigen Mannschaft bei sich zu Hause übernachten zu lassen.

Zur Schirmherrschaft über das MT-Team hat sich Peter Reichert, ehemaliger Fußballprofi und heutiger Fan-Beauftragter des VfB Stuttgart bereiterklärt. Ob der Stürmer der VfB-Meistermannschaft von 1984 beim Pretema Cup selbst dabei sein kann, ist fraglich. „Wenn an dem Tag ein Bundesligaspiel ist, muss ich natürlich in der Mercedes-Benz-Arena sein. Natürlich drücke ich von dort aus dann auch dem MT-Team die Daumen“, bittet Reichert um Verständnis. „Aber ein Besuch bei einem der beiden Sichtungstermine müsste eigentlich klappen“, sagte Peter Reichert an diesem Donnerstag dem Mühlacker Tagblatt.

Das Starterfeld, mit dem es die Mühlacker-Tagblatt-Auswahl am 11. Oktober aufnehmen soll, hat es in sich. Gleich zwei amtierende nationale Meister – Bayern München und Red Bull Salzburg – schicken ihren U11-Nachwuchs zum Leistungsvergleich nach Enzberg. Hinzu kommen die Junioren von mehr als einem Dutzend Erst- und Zweitliga-Clubs aus Deutschland, Tschechien, Frankreich und der Schweiz. Außerdem wird auch Viktoria Enzbergs E-Jugend am Turnier teilnehmen sowie der Sieger eines Qualifikationsturniers, das am 2. August ausgetragen wird. Daran beteiligen sich weitere namhafte Fußballclubs wie etwa der 1. FC Heidenheim (2. Bundesliga) und der Würzburger FV (Bayernliga). In das Starterfeld des Qualifikationsturniers, das 20 Mannschaften umfasst, haben sich auch TSV Ötisheim, Kickers Pforzheim, 1. CfR Pforzheim, 1. FC Ispringen und FSV 08 Bissingen eingeschrieben.

E-Mail-Adresse für Nominierung: redaktion@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Verband fördert Ehrenamt für Frauen

Karlsruhe-Durlach (pm). Der Badische Fußball-Verband fördert mit dem Seminar „TRAU DICH!“ das weibliche Ehrenamt in Fußballvereinen. Die Teilnehmerinnen erhalten vielfältige Anregungen, um sich mutig im Fußball-Alltag durchzusetzen und SIE MÖCHTEN… »