FV Niefern entlässt Trainer Bostan

Verein zieht nach vier sieglosen Spielen die Reißleine

Erstellt: 20. September 2018, 00:00 Uhr

Niefern-Öschelbronn (pm/lh). Der FV 09 Niefern hat seinem Cheftrainer Erkan Bostan nach nur vier Spieltagen den Laufpass gegeben. Wie David Ecker, Vorstand der Presse- und Öffentlichkeit, am Mittwoch mitteilte, habe sich der Fußballverein wegen der „momentanen sportlichen Situation“ zu dem Schritt entschlossen.

Nach den ersten vier Partien, in denen es Niederlagen gegen den FC Nöttingen II, den FC Östringen, den VfB Bretten und den FV Fortuna Kirchfeld hagelte, steht die erste Mannschaft von Niefern mit Null Punkten auf dem letzten Platz der Landesliga Baden. „Bis auf weiteres wird Roman Gichau die sportliche Leitung der Mannschaft übernehmen“, so Ecker weiter. Gichau ist Vorstandsvorsitzender des Fußballklubs, der vor der Runde einen Platz im gesicherten Mittelfeld angestrebt hatte.

Der scheidende Erkan Bostan war erst in der Sommerpause vom SV Büchenbronn, wo er von Nermin Klapuh beerbt wurde, zum FV gekommen.

Weiterlesen
Umfrage zur VfB-Krise: Schafft Weinzierl die Wende?

Umfrage zur VfB-Krise: Schafft Weinzierl die Wende?

Der VfB Stuttgart steckt nicht erst seit der 3:0-Niederlage gegen Düsseldorf am Sonntag tief in der Krise. Die Bilanz nach 21 Saisonspielen, in denen die Roten nur 15 Punkte holten,… »