Benefizspiel geht in die zweite Runde

Die Organisatoren Michael Stelzer und Karin Engel freuen sich auf den Charity-Kick am 17. September in Lomersheim

Von Silas Schüller Erstellt: 7. September 2018, 00:00 Uhr
Benefizspiel geht in die zweite Runde In zehn Tagen ist es so weit: Die Organisatoren Karin Engel und Michael Stelzer hoffen auf viele Zuschauer und einen großen Spendencheck für die Familienherberge und die Sterneninsel. Foto: Schüller

Viele bekannte Fußballer werden am Montag, 17. September, 19 Uhr in Lomersheim auf dem Platz stehen, wenn eine Promi-Auswahl gegen die Alten Herren von Phönix antritt. Der Erlös kommt der Familienherberge Lebensweg und dem Kinderhospiz Sterneninsel zugute.

Mühlacker-Lomersheim. Die Idee, ein weiteres Benefizspiel zugunsten der Familienherberge Lebensweg und dem Kinderhospiz Sterneninsel zu organisieren, hatte Michael Stelzer bereits im Winter. Nachdem er im Juni 2017 mit Spielerberater Ronny Zeller ein Charity-Match zwischen der VfB-Traditionsmannschaft und einer Pforzheimer Auswahl auf die Beine gestellt hatte, wollte der Huchenfelder sich erneut für die gute Sache einsetzen. Damals kamen durch die rund 500 Zuschauer sowie Sponsoren rund 16000 Euro zusammen, die jeweils zur Hälfte an die beiden Institutionen gingen.

Nun dürfen sich Eva Fritsch, Bärbel Lamprecht (beide Sterneninsel), Karin Eckstein und Karin Engel (beide Familienherberge) wieder auf eine große Spende freuen, wenn am Montagabend, 17. September, die Alten Herren (AH) von Phönix Lomersheim eine Promi-Auswahl um Guido Buchwald empfangen. Weil das Benefizspiel 2017 bei den Kickers Pforzheim stattfand, schlug Karin Engel, die sich privat für das Vorhaben einsetzt, vor, die Begegnung im Mühlacker Raum steigen zu lassen. „Als Karin und ich mit dem Phönix-Vorstand Karlheinz Mannhardt gesprochen haben, war recht schnell klar, dass der Verein das Projekt unterstützt“, berichtet Michael Stelzer. Nach einigen Gesprächen wurde der Termin dann auf einen Montagabend festgelegt. „Das haben wir so entschieden, weil die Leute am Ende vielleicht lieber etwas anderes machen, außerdem gibt es in der Promi-Auswahl auch Trainer, die mit ihren Clubs unterwegs sind“, erklärt der Initiator, der sich seit dem Krebstod seiner Lebensgefährtin ehrenamtlich engagiert und 2015 erstmals ein Wohltätigkeitsspiel veranstaltete. In diesem Zusammenhang entstand der Kontakt zu Ronny Zeller, der Stelzer seitdem bei seinem Einsatz für die gute Sache unterstützt.

Daneben steht ihm auch Familienherberge-Botschafter Guido Buchwald zur Seite, der ebenso wie Zeller half, einen prominenten Spielerkreis zu bilden. Mittlerweile ist zwischen den Männern eine Freundschaft entstanden, die über das Karitative hinausgeht. „Uns vereint alle das Bedürfnis, uns für Kinder einzusetzen“, weiß Stelzer, der von anstrengenden, aber lohnenden Vorbereitungen spricht. Dank der Mithilfe von Karin Engel, die sich auf Sponsorensuche machte und Plakate sowie Flyer verteilte, seien der größte Teil der Arbeit bereits erledigt. Nun stünden noch ein paar Zusagen von Promi-Kickern aus, außerdem wartet das Duo noch auf die Zusage des als Moderator eingeplanten SWR-Reporters Teo Jägersberg.

Fest steht jedenfalls, dass sich Phönix als Gastgeber um die Bewirtung kümmern wird, außerdem spendiert die Vereinsgaststätte den beiden Mannschaften nach dem Kick das Essen. Dass viele jüngere Fußballfans einstige VfB- beziehungsweise KSC-Profis wie Edgar Schmidt, Eberhard Carl, Jürgen Hartmann oder Peter Reichert nicht mehr kennen und auch mit dem Namen Buchwald wenig anfangen können, bedauert Stelzer. Schließlich möchte er auch zahlreiche Kinder und Jugendliche bei dem Benefizspiel, das vom Mühlacker Tagblatt als Medienpartner unterstützt wird, nicht nur Zeitzeugen des seinerzeit legendären „Euro-Eddies“ begrüßen. Auch deshalb wurde vor dem Hauptereignis eine Jugendpartie angesetzt. Wenn es nach Mitorganisatorin Karin Engel geht, „kommen hoffentlich noch mehr Leute als vor einem Jahr, damit wir die Einrichtungen so gut wie möglich unterstützen können“.

 

Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Familienherberge Lebensweg, Hinter dem Dorf 50, Schützingen, und beim Kinderhospiz Sterneninsel, Wittelsbacherstraße 18, Pforzheim

Volontär/Sport E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

silas.schueller@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
SG gewinnt Pokalderby

SG gewinnt Pokalderby

Roßwag/Mühlhausen – Großglattbach 6:0 Die beiden Mannschaften, die bereits am vergangenen Donnerstag (2:2) in der Liga aufeinandertrafen, präsentierten sich gestern Abend nicht als ebenbürtige Gegner. Das lag vor allem an… »