Ötisheim steht kurz vor dem Ziel

Erstellt: 18. Januar 2019, 00:00 Uhr

Ötisheim (sil). Die Faustballerinnen des TSV Ötisheim treten am kommenden Sonntag zum entscheidenden siebten Spieltag in der Zweiten Bundesliga an. Das Team um Spielertrainerin Irina Vetter spielt ab 11 Uhr in der heimischen Sporthalle gegen den TV Segnitz und den FV Glauchau-Rothenbach und könnte mit einem Doppelerfolg die Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga Süd klar machen. Nach zwölf Partien steht Ötisheim mit einer makellosen 24:0-Bilanz auf dem ersten Platz, der erste Verfolger Schwabach hat acht Punkte weniger auf dem Konto.

Weiterlesen

TSV-Faustballer sagen ihr Zeltlager ab

Ötisheim (pm). Wegen der Corona-Krise hat die Faustball-Abteilung des TSV Ötisheim ihr diesjähriges Jugend-Zeltlager abgesagt. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht, aber aufgrund der Pandemie halten wir es für… »