Ein holpriges Debüt im Oberhaus?

Die Faustballerinnen des TSV Ötisheim starten am Sonntag in Unterhaugstett in die Feldrunde der 1. Bundesliga Süd. Spielertrainerin Irina Kuhn muss dabei nicht nur auf ihre eigene Schlagkraft, sondern auch auf drei weitere Spielerinnen verzichten.

Von Silas Schüller Erstellt: 31. Juli 2020, 00:00 Uhr
Ein holpriges Debüt im Oberhaus? Ein holpriges Debüt im Oberhaus?

Ötisheim. Eigentlich müsste die Vorfreude bei den Ötisheimer Faustballerinnen riesig sein: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte spielen sie in der Feldrunde in der 1. Bundesliga Süd, können sich mit

Sportredaktion E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

silas.schueller@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Sieglos glücklich

Sieglos glücklich

Bad Liebenzell-Unterhaugstett. Alle haben sie gewartet; Wochen, ja Monate sind ins Land gegangen , und dann war es am vergangenen Sonntag soweit: die neun Frauenteams in der 1. Bundesliga Süd… »