Den Gegner mit Harmonie bezwingen

Aikido setzt als Kampfkunst darauf, einen Angreifer mithilfe seiner eigenen Angriffsenergie auszuschalten

Von Maren Recken Erstellt: 28. Mai 2016, 00:00 Uhr
Den Gegner mit Harmonie bezwingen Detlef Ritz (re.) hat bereits den Meistergrad erreicht und unterrichtet Aikido in Knittlingen zweimal pro Woche. Foto: Recken

Aikido. Bei der japanischen Kampfkunst verbirgt sich die Philosophie, die dahinter steckt, bereits im Namen. Die drei japanischen Schriftzeichen Ai, Ki und Do stehen für Harmonie, geistige, universelle Kraft

Weiterlesen
Das Können wächst mit den Jahren

Das Können wächst mit den Jahren

Mühlacker (pm). Es ist schon etwas Besonderes, den 5. Dan im Aikido zu haben. Nur wenige haben dies bereits im Kobayashi Aikido in Deutschland erreicht. Es heißt, Ai (Friede und… »