Im Einsatz: „Mein Taxi ist immer da, wo ich bin“

Im Einsatz: Taxiunternehmer müssen ihre Betriebe durch die Krise steuern – Beispiel: der Familienbetrieb Taxi Bacher in Pinache

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 5. Mai 2020, 00:00 Uhr
Im Einsatz: „Mein Taxi ist immer da, wo ich bin“ „Bitte hinten einsteigen!“

„Mein Taxi ist immer da, wo ich bin“, sagt Karina Bacher und macht auf diese Weise deutlich, wie sehr der Beruf ihr Leben und das ihrer Familie prägt. Die

Weiterlesen

Panikmache

Zum Kommentar „Rücksichtslos“ vom 3. August: Da ich selbst bei der Corona-Demo in Berlin von Anfang bis Ende zugegen war, sehe ich mich in der moralischen Pflicht, der Falschdarstellung im… »