In Wiernsheim formiert sich Protest

Unterschriften gegen geplantes Neubaugebiet

Von Von Thomas Eier Erstellt: 14. Januar 2020, 20:00 Uhr
In Wiernsheim formiert sich Protest "Wiernsheim verliert die Bodenhaftung": So sehen es diejenigen Bürger, die sich dem Protest gegen ein geplantes Neubaugebiet angeschlossen haben. Foto: Eier

Wiernsheim (the). In Wiernsheim formiert sich Widerstand gegen die Pläne für ein 2,4 Hektar großes Gelände an der Mühlacker Straße.

Eine Initiative will das geplante Neubaugebiet am Ortseingang aus Richtung Pinache über den Weg eines Bürgerbegehrens und Bürgerentscheids  kippen.

Dafür müssen die Gegner bis zum 20. Februar 382 Unterschriften sammeln.

An dieser Hürde, da sind sich die Kritiker der Baugebietspläne sicher, wird das Verfahren nicht scheitern. „Wir schaffen das“, sagen Diana Meichel und Regine Blessing, die als Vertrauenspersonen das Bürgerbegehren begleiten, und berichten von rund 200 Unterschriften, die seit dem Jahresende bereits gesammelt wurden.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie online oder gedruckt in unserer nächsten Ausgabe.

Weiterlesen
Vor der Soforthilfe steht die Konfusion

Vor der Soforthilfe steht die Konfusion

Auf der der Webseite der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald hat Robert Volk, Chef von Adler-Bräu in Wiernsheim, als einer der Ersten versucht, den Antrag auf Soforthilfe für von der SIE… »