Wendemanöver geht schief

Erstellt: 16. August 2018, 17:23 Uhr

Mühlacker (pol). Ein Sachschaden in Höhe von rund 2300 Euro ist am Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall am Abzweig von der B 10/Pforzheimer Straße in Richtung des Hallenspielplatzes Fuxini beziehungsweise der Tennisplätze in Mühlacker entstanden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 44-Jähriger mit seinem BMW zunächst auf der B 10 stadtauswärts gefahren und dann am Ortsausgang nach links in Richtung der Tennisplätze abgebogen, um im Einmündungsbereich zu wenden. Dabei fuhr er laut Polizei ein Stück rückwärts und übersah dabei den Opel eines 40-Jährigen, der ebenfalls in die Straße abbiegen wollte. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde niemand verletzt, doch die Polizei stellte beim Unfallverursacher eine Atemalkoholkonzentration von einem Promille fest.

Weiterlesen

Orgelkonzert in der Andreaskirche

Mühlacker (pm). Die Orgel der St.-Andreas-Kirche wurde im vergangenen Jahr gereinigt und gründlich generalüberholt. Grund genug, auch die kleine Schwester der Pauluskirchenorgel in Dürrmenz ins Programm des SIE MÖCHTEN DEN… »