Vier Schwerverletzte nach Unfall

Erstellt: 29. Februar 2016, 12:51 Uhr

Birkenfeld (pol). Vier Schwerverletzte und ein Sachschaden von etwa 10000 Euro waren am Sonntagabend die Folgen eines Unfalles auf der Kreisstraße zwischen Birkenfeld und Gräfenhausen.

Wie die Polizei feststellte, setzte ein 19 Jahre alter Golflenker gegen 21 Uhr auf abschüssiger Straße in Richtung Gräfenhausen in einer Rechtskurve zum Überholen eines anderen Fahrzeuges an. Weil er offenbar zu schnell fuhr, geriet er zu weit nach links und kam von der Fahrbahn ab. Anschließend beschädigte er einen Leitpfosten, fuhr einige Meter durch den Straßengraben beziehungsweise die Böschung entlang und überschlug sich schließlich. Nach Streifen eines auf einer Wiese stehenden Baumes kam der Wagen dann nach mehr als 180 Metern auf den Rädern zum Stehen.

Neben dem 19-Jährigen wurden drei 16 bis 18 Jahre alte Mitfahrer verletzt; offenbar hatten sich zwei von ihnen nicht angegurtet. Die drei jungen Männer und eine 18 Jahre alte Frau wurden nach erster notärztlicher Versorgung zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Bei seiner Befragung gab der Fahrer zu Protokoll, der überholte Renault-Lenker sei zu weit nach links geraten und habe ihn so zum Ausweichen gezwungen.

Weiterlesen
Gerüstet für den schlimmsten Fall

Gerüstet für den schlimmsten Fall

Pforzheim/Enzkreis. Mit einer Einsatzlage, die sich niemand wünscht, hat sich eine Schulung für Rettungskräfte am Helios-Klinikum in Pforzheim beschäftigt. Beim achten interdisziplinären Fortbildungstag der Pforzheimer Einsatzkräfte (iFEP8) SIE MÖCHTEN DEN… »