Videoumfrage: Was ist typisch für Mühlacker

Wir waren mit der Kamera in der Bahnhofstraße unterwegs

Erstellt: 30. September 2016, 15:52 Uhr
Videoumfrage: Was ist typisch für Mühlacker Was ist typisch für Mühlacker? Wir haben uns in der Stadt umgehört. (Foto: Screenshot)

Mühlacker (lh). Was ist eigentlich „typisch Mühlacker“ ? Was soll so bleiben, wie es ist ? Und was müsste geändert werden ? Mit diesen Fragen haben wir diese Woche Menschen an der Bahnhofstraße konfrontiert. Das Ergebnis ist ein knapp fünf Minuten langes Video, das auf unserem Youtube-Kanal zu sehen ist.

 

„Eigentlich ist alles normal“, fand einer, der für diese Antwort recht lange überlegen musste. Eine andere schätzt an der Stadt, „dass sie multikulti ist“. Es sei schön, dass es ein gutes Zusammengehörigkeitsgefühl gebe – „jeder kennt jeden“. Ein toller Treffpunkt sei die Drehscheibe, gab eine Frau an. Das „Herz der Bahnhofstraße“, in Kombination mit dem Kino, müsse unbedingt bleiben.

Doch Mühlacker erntet bei der Umfrage auch negative Stimmen bei manchen Befragten: „Es gibt so viele Autos auf der Bahnhofstraße“, stellt eine Frau fest. Dadurch sei alles ziemlich eng. Und ein jüngerer Bürger wünscht sich für Jugendliche mehr Bolzplätze. Es gebe zwar einige, doch die seien nicht gerade die besten.

Was laut Meinung eines älteren Befragten die Stadt ausmacht, war die Gartenschau des vergangenen Jahres und ist der Sendemast. „Ich hoffe, dass der Sender erhalten bleibt“, sagt er in die Kamera. Wenn die Kosten allerdings zu teuer sein sollten, könne er auch verstehen, wenn er irgendwann weichen müsse.

Weiterlesen

Junge Musiker im Schweinwerferlicht

Neulingen-Bauschlott (pm). „Spotlights“ lautet am Sonntag, 25. November, das Motto beim Herbstkonzert des Kreisjugendorchesters Pforzheim/Enzkreis in der Gräfin-Rhena-Halle in Bauschlott. Im Scheinwerferlicht finden sich im Lauf des Abends verschiedene Musiker… »