Unfall bei Heimsheim: Wagenheber fliegt in die Frontscheibe

Erstellt: 31. Mai 2017, 16:47 Uhr
Unfall bei Heimsheim: Wagenheber fliegt in die Frontscheibe Durchschlagene Windschutzscheibe. Foto: pol

Heimsheim (pol). Großes Glück hatte am Dienstag ein 63 Jahre alter Autofahrer bei einem Unfall auf der L 1179 bei Heimsheim.

Der aus dem Kreis Calw kommende Mann war laut Polizei gegen 16.30 Uhr von Heimsheim in Richtung Hausen unterwegs gewesen, als kurz vor der Gemarkungsgrenze ein nicht gesicherter Wagenheber von der Ladefläche eines entgegenkommenden Kleinlasters rutschte und die Windschutzscheibe seines Golf durchschlug. Obwohl hierdurch auch das Lenkrad und die Dachkarosse verbogen wurden und ein Schaden von über 5000 Euro entstand, erlitt der 63-Jährige nur leichte Verletzungen. Die durch das zerborstene Glas hervorgerufenen Schnittwunden wurden vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt. Zudem klagte der Mann über Schmerzen am linken Knie.

Bei ihren Ermittlungen bitten die Beamten des Polizeireviers Mühlacker unter Telefon 07041/96930 um Mithilfe. Ob der Verursacher, der weiterfuhr, ohne anzuhalten, den Unfall überhaupt mitbekommen hat, lasse sich derzeit nicht beantworten.

Weiterlesen

Ausgetretene Pfade verlassen

Knittlingen (pm). Beim Herbstkonzert des Forums Bau und Kultur (FBK) im evangelischen Gemeindehaus in Knittlingen hat die Pianistin und Musikwissenschaftlerin Anna Zassimova Kompositionen wenig bekannter Meister präsentiert. Sie traute sich… »