Für den Roller Millionen aus Syrien

Sternenfelser stößt mit seiner Verkaufsanzeige auf eine unerwartete Resonanz

Von Thomas Eier Erstellt: 4. Mai 2019, 00:00 Uhr
Für den Roller Millionen aus Syrien Dubiosen „Kunden“ angelockt: Paul Spahr mit seinem Motorroller, den er im Internet zum Verkauf angeboten hat. Foto: privat

Sternenfels. Wer Dinge übers Internet verkaufen will, muss im Zweifelsfall mit Überraschungen rechnen – wie Paul Spahr aus Sternenfels. Statt eines Interessenten für seinen Motorroller meldete sich per E-Mail ein

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Gemeinde warnt vor Einbrechern

Sternenfels-Diefenbach (pm/lh). In der vergangenen Woche sollen im Ziegelfeld in Diefenbach „mehrere junge Männer“ dabei beobachtet worden sein, wie sie Grundstücke ausspionierten. Die Gemeinde warnt deshalb die Einwohner vor Einbrechern:… »