Für den Roller Millionen aus Syrien

Sternenfelser stößt mit seiner Verkaufsanzeige auf eine unerwartete Resonanz

Von Thomas Eier Erstellt: 4. Mai 2019, 00:00 Uhr
Für den Roller Millionen aus Syrien Dubiosen „Kunden“ angelockt: Paul Spahr mit seinem Motorroller, den er im Internet zum Verkauf angeboten hat. Foto: privat

Sternenfels. Wer Dinge übers Internet verkaufen will, muss im Zweifelsfall mit Überraschungen rechnen – wie Paul Spahr aus Sternenfels. Statt eines Interessenten für seinen Motorroller meldete sich per E-Mail ein

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Glasfasertrasse durch Diefenbach geplant

Sternenfels (lh). Das Thema Breitbandausbau hat am Donnerstag den Sternenfelser Gemeinderat beschäftigt. Kämmerer Markus Klein informierte das Gremium, dass die GasLine CP Costumer Projects GmbH eine Glasfasertrasse plant, die von… »