Freud und Leid in der Borussen-Familie

Bürgermeister Werner Weber drückt Dortmund die Daumen, während Schwiegersohn Jonas Hofmann das Aus mit Gladbach betrauert

Von Thomas Eier Erstellt: 29. April 2017, 00:00 Uhr
Freud und Leid in der Borussen-Familie Jonas Hofmann im Trikot der Gladbacher Borussia und mit Frau Lena und seinem Schwiegervater, Bürgermeister Werner Weber, im Sternenfelser Komm-In. Foto: Borussia Mönchengladbach/Verheyen, privat

Triumph und Trauer liegen im Sport dicht beieinander, man frage nur nach in Mönchengladbach oder München. Oder bei Werner Weber und Jonas Hofmann, die als Borussen-Familie in dieser Woche

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Start frei fürs schnellere Internet

Start frei fürs schnellere Internet

Sternenfels-Diefenbach (ert). Das Zeitalter mit schnellerem Internet ist nun auch in Diefenbach angebrochen. Wie zuvor schon in Sternenfels hat die Telekom mittels Vectoring-Technik ihr Leitungsnetz aufgerüstet und stellt ihren Kunden… »