18-Jährige schwebt in Lebensgefahr

Erstellt: 15. Januar 2020, 18:15 Uhr

Sternenfels-Diefenbach (pol). Bei einem Unfall am Dienstagabend in Diefenbach hat eine 18-jährige Fußgängerin lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Wie die Polizei tags darauf mitteilte, wollte die junge Frau gegen 17.45 Uhr die Mühlacker Straße überqueren, wobei sie nicht den Zebrastreifen benutzt, sondern etwa acht bis zehn Meter daneben die Fahrbahn betreten habe. Dabei wurde sie vom Mercedes eines 57-Jährigen erfasst. Anscheinend, so das Polizeipräsidium Pforzheim, habe der Fahrer noch versucht, auszuweichen, jedoch den Unfall nicht mehr verhindern können.

Mit dem Rettungshubschrauber wurde die 18-Jährige in ein Krankenhaus geflogen. Im Einsatz waren an der Unfallstelle auch die ehrenamtlichen „Helfer vor Ort“ des DKR und ein Notarzt sowie ein Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes.

Weiterlesen
Die große Feier bleibt aus

Die große Feier bleibt aus

Sternenfels. Es war ein langes und banges Warten für Kandidatin Antonia Walch, bis der ehrenamtliche Bürgermeister-Stellvertreter von Sternenfels, Klaus Riekert, am Sonntagabend das Wahlergebnis verkündete. Als dann klar war, dass… »