Sperrung bei Schützingen bleibt länger bestehen

Erstellt: 15. November 2019, 17:23 Uhr
Sperrung bei Schützingen bleibt länger bestehen Die Strecke zwischen Schützingen und Gündelbach bleibt weiterhin gesperrt. Foto: Huber

Illingen/Maulbronn/Sternenfels (lh). Eigentlich hätte die Landesstraße zwischen Schützingen und Gündelbach, die seit rund anderthalb Monaten saniert wird, an diesem Freitag wieder öffnen sollen. Doch daraus wird nichts.

Wie eine Sprecherin des Regierungspräsidiums Karlsruhe mitteilt, dauern die Arbeiten unter Vollsperrung noch voraussichtlich bis Dienstag, 26. November. Auch die Kosten, die das Land trägt, erhöhen sich – von kalkulierten 900000 auf rund eine Million Euro.

Warum es zu Verzögerungen gekommen ist und welche Auswirkungen sie auf die nächste Straßenbaustelle mit Vollsperrung zwischen Diefenbach und Zaisersweiher hat, die eigentlich am Montag beginnen sollte, lesen Sie in unserer Printausgabe am Samstag oder digital.

Weiterlesen
Das Geburtstagskind des Tages

Das Geburtstagskind des Tages

Sie haben heute Geburtstag? Dann gratulieren wir recht herzlich und zeigen Ihnen, dass Sie in guter Gesellschaft sind. Denn ein Blick ins Internet-Lexikon Wikipedia offenbart eine lange Liste mit prominenten… »