Spaghetti nach Art der Schwiegermama

Schnelle Küche für heiße Tage: Elvira Scolaro vom Mühlacker Restaurant „Da Joe“ empfiehlt bei sommerlichen Temperaturen ein mediterranes Gericht mit Spaghetti mit frischen Tomaten und Rucola.

Von Maren Recken Erstellt: 7. August 2020, 09:33 Uhr
Spaghetti nach Art der Schwiegermama Elvira Scolaro betreibt mit Ehemann Giuseppe das beliebte Mühlacker Ristorante „Da Joe“.

Mühlacker. Schnelle Gerichte für heiße Tage: In einer kleinen Rezeptesammlung machen Gastronomen aus Mühlacker und Umgebung Vorschläge für sommerliche Gerichte – frisch und leicht, einfach zu kochen, vollwertig und lecker.

Wie die Gerichte zubereitet werden, zeigen die Profis am Herd jeweils in einem kurzen Video. Die Zutatenliste und eine Beschreibung der Zubereitung gibt es zum Nachlesen hier in der Zeitung.

So geht Kochen in Italien: La Mamma und la Nonna, die Mutter und die Oma, zeigen den Töchtern und Enkelinnen, wie es geht. Und manchmal steht auch die Suocera, die Schwiegermutter, parat, um die Familienrezepte weiterzugeben und die kleinen Tricks und Kniffe zu verraten. Bei Elvira Scolaro, die seit knapp 20 Jahre im Mühlacker Ristorante „Da Joe“ hinter dem Herd steht, war das auch so. „Eigentlich bin ich Konditorin“, erzählt Elvira. Ihre Kochkünste habe sie weitgehend durch Abgucken und Ausprobieren erlernt. Und durch die Tipps der Schwiegermutter: „Sie hat mir vieles beigebracht.“

Der Tipp der Süditalienerin für ein leichtes, schnelles Sommeressen sind Spaghetti mit frischen Tomaten und Rucola.

Zutaten für vier Personen:

440 Gramm Spaghetti, 4 Esslöffel Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, 12 Kirschtomaten, 4 Blätter Basilikum, 700 Gramm Tomatensoße, 1 knappen Teelöffel Salz, 1 Prise Pfeffer, ½ Bund Rucola, 200 Gramm Parmesan.

Zubereitung:

Das Spaghetti-Wasser aufsetzen. Die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Knoblauchwürfel darin glasig dünsten (nicht bräunen). Die Kirschtomaten halbieren und ebenfalls andünsten. Sie müssen bissfest bleiben. Die frischen Basilikumblätter dazugeben. Mit der Tomatensoße ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf kleiner Flamme leicht köcheln lassen.
Die Spaghetti ins kochende Wasser geben und al dente kochen.
Zwischenzeitlich den Rucola waschen und trocknen. Die fertigen Spaghetti aus dem Kochwasser nehmen, abtropfen lassen und in der Pfanne mit der Tomatensoße mischen. Auf einem großen Teller anrichten. Den frischen Rucola auf den Spaghetti dekorieren und etwas Parmesan frisch darüber hobeln.

 

Sommerrezepte der Profis

Wenn die Temperaturen auf sommerliche Höchstwerte steigen, sinkt konträr dazu häufig die Lust, sich stundenlang in die heiße Küche zu stellen und aufwendig zu kochen. Doch Fast Food aus der Tiefkühltruhe ist keine Dauerlösung, zumal es auch anders geht. In einer kleinen sommerlichen Rezeptesammlung machen Gastronomen aus Mühlacker und Umgebung für das Mühlacker Tagblatt Vorschläge für eine schnelle sommerliche Küche mit Pasta und Salat, mal mit und mal ohne Fleisch, aus dem Backofen oder kalt und asiatisch angehaucht.
Wie die Gerichte zubereitet werden, zeigen die Profis jeweils in einem kurzen Video. Die Zutatenliste und eine Kurzanleitung der Zubereitung gibt es hier zum Nachlesen. (mar)

Weiterlesen

Aktion „Heiß auf Lesen“: Kinder schaffen 623 Titel

Mühlacker (pm). Die Stadtbibliothek Mühlacker zieht in einer Mitteilung Bilanz aus der Sommeraktion „Heiß auf Lesen“ für Kinder im Alter zwischen neun und 14 Jahren, die in der SIE MÖCHTEN… »