Schwerer Unfall bei Pinache

Erstellt: 18. November 2018, 13:47 Uhr
Schwerer Unfall bei Pinache Schwerer Unfall zwischen Öschelbronn und Pinache. Fotos: Fotomoment

Wiernsheim-Pinache (pol). Bei einem Unfall zwischen Öschelbronn und Pinache hat am Samstagmorgen eine 24-jährige Autofahrerin schwere Verletzungen erlitten.

Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigsburg geflogen.
Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilte, war die junge Frau, die gegen 11 Uhr in Richtung Pinache fuhr, aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Beim Versuch, den Wagen abzufangen, schleuderte er in die Böschung und blieb dort senkrecht stehen.

Da die Fahrerin über starke Rückenschmerzen geklagt habe, so die Polizei, sei sie vorsorglich von den Helfern der Feuerwehren Pinache und Wiernsheim, die dafür das Dach des VW entfernten, aus ihrem total beschädigten Auto befreit worden. Mit dem Verdacht auf eine schwere Wirbelsäulenverletzung wurde die 24-Jährige in ein Krankenhaus in Ludwigsburg geflogen.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro. Um die Unfallursache zu klären, wurde ein technischer Sachverständiger eingeschaltet. Foto: Fotomoment

Weiterlesen

„Brothers in Arms“ geben zwei Konzerte

Maulbronn (pm). Hochkarätige Künstler werden bei zwei Konzerten am Wochenende im Maulbronner Musicpark Live zu hören sein. Auf den Spuren der Dire Straits wandeln die „Brothers in Arms“, die am… »