Reifenplatzer sorgt für schweren Unfall bei Enzberg

B10 stundenlang gesperrt

Erstellt: 31. Mai 2017, 15:59 Uhr
Reifenplatzer sorgt für schweren Unfall bei Enzberg Zwei Verletzte und eine stundenlang gesperrte B 10: Autotransporter stößt nach Reifenplatzer mit Kleintransporter zusammen. Foto: Recken

Mühlacker (pol/fg/mar). Für mehrere Stunden musste in der Nacht auf Mittwoch die Bundesstraße 10 zwischen Enzberg und Mühlacker komplett gesperrt werden. An einem Autotransporter, der beladen mit acht Mercedes-Neufahrzeugen in Richtung Mühlacker unterwegs war, war auf Höhe des Steinbruchs am Dienstag, kurz nach 21.30 Uhr, der linke Vorderreifen der Zugmaschine geplatzt.

Der 31-jährige Fahrer verlor die Kontrolle und geriet auf die linke Spur, wo ihm ein Nissan-Kleintransporter entgegenkam. Dessen 43 Jahre alter Fahrer versuchte noch, nach links auszuweichen, prallte aber mit seiner rechten Seite auf die Beifahrerseite des Transporters. Dieser wurde durch die Wucht der Kollision nach hinten katapultiert und kippte schließlich auf die linke Seite. Der Fahrer des Nissan zog sich dabei leichte Blessuren zu, sein 14-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Er musste von den Rettungskräften aus dem Auto befreit werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 25 000 Euro.

Sehr schwierig gestalteten sich die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Die unbeschädigt gebliebenen Neufahrzeuge auf dem Lastwagen, dessen Zugmaschine im Seitenstreifen der Straße steckengeblieben war, mussten auf einen Ersatztransporter umgeladen werden. Dazu musste zunächst der Anhänger des havarierten Zugfahrzeugs gelöst werden.

Die Bergungsarbeiten dauerten insgesamt rund vier Stunden. Im Einsatz waren neben der Polizei die Feuerwehren aus Mühlacker und Enzberg mit fünf Fahrzeugen und 15 Mann sowie die ehrenamtlichen „Helfer vor Ort“ des DRK-Ortsvereins Mühlacker mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug.

Weiterlesen
Iptinger Brücke: Neubau steht an

Iptinger Brücke: Neubau steht an

Wiernsheim-Iptingen. Alle, die auf der L1135 von Iptingen nach Nussdorf – oder umgekehrt – fahren wollen, müssen demnächst für voraussichtlich zehn Monate mit einer längeren Umleitung leben. Der Grund: Wie… »