Pony läuft in Auto: Tier muss eingeschläfert werden

Erstellt: 30. Oktober 2017, 14:49 Uhr

Eisingen (pol). Bei einem Unfall am vergangenen Sonntag in der Nähe von Eisingen hat ein Pony so schwere Verletzungen erlitten, dass eine Tierärztin es von seinem Leiden erlösen musste.

Wie am Montag das Polizeipräsidium Karlsruhe berichtet, hatte eine 14-Jährige auf einem Feldweg das Tier an der Hand ausgeführt, als es plötzlich erschrak und dem Anschein nach allein in Richtung des Reiterhofes zurücklaufen wollte. Dabei musste es die Kreisstraße 4530 überqueren, wo sich in diesem Moment der Wagen einer 20-Jährigen näherte, die den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Während die junge Autofahrerin unverletzt blieb, konnte das Pony nicht gerettet werden.

Weiterlesen

Wenn Casanova auf Faust trifft

Knittlingen (pm). Am Samstag, 17. November, um 18 Uhr präsentiert das Faust-Museum/Faust-Archiv der Stadt Knittlingen in Kooperation mit der Theatergruppe Laterna Mystica, den Weingärtnern Freudenstein sowie der Bäckerei Reinhardt ein… »