Pony läuft in Auto: Tier muss eingeschläfert werden

Erstellt: 30. Oktober 2017, 14:49 Uhr

Eisingen (pol). Bei einem Unfall am vergangenen Sonntag in der Nähe von Eisingen hat ein Pony so schwere Verletzungen erlitten, dass eine Tierärztin es von seinem Leiden erlösen musste.

Wie am Montag das Polizeipräsidium Karlsruhe berichtet, hatte eine 14-Jährige auf einem Feldweg das Tier an der Hand ausgeführt, als es plötzlich erschrak und dem Anschein nach allein in Richtung des Reiterhofes zurücklaufen wollte. Dabei musste es die Kreisstraße 4530 überqueren, wo sich in diesem Moment der Wagen einer 20-Jährigen näherte, die den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Während die junge Autofahrerin unverletzt blieb, konnte das Pony nicht gerettet werden.

Weiterlesen

„The Seer“ zu Gast in Maulbronn

Maulbronn (pm). Zum ersten Mal in der Geschichte der beiden aktivsten Live-Clubs der Region veranstalten der Musicpark Live in Maulbronn und der Kulturkeller Cellarium Knittlingen ein gemeinsames Konzert. Eine Veranstaltung… »