Polizei findet vermisste Demenzkranke

Erstellt: 29. Februar 2016, 12:07 Uhr

Engelsbrand (pol). Die Besatzung eines Polizeihubschraubers hat am Freitagabend gegen 22.30 Uhr eine vermisst gemeldete 77-jährige Rentnerin mit einer Wärmebildkamera weitestgehend unverletzt aufgespürt. Die demenzkranke Frau hatte war am frühen Abend ohne Jacke und lediglich mit Hausschuhen ihr Haus in der Schwarzwaldstraße in Engelsbrand verlassen.

Als sie um 20 Uhr noch nicht zurückgekehrt war, meldete sie der besorgte Ehemann als vermisst. Die bei der Suche eingebundene Besatzung eines Polizeihubschraubers fand die Frau schließlich auf einem freien Feld unter einer Baumgruppe liegend, nur einen Kilometer von ihrem Wohnort entfernt. Sie war zwar aufgrund der Witterung deutlich unterkühlt, ansonsten aber unverletzt geblieben. Ein Rettungsteam brachte die 77-Jährige vorsorglich in ein Krankenhaus.

Weiterlesen
Dürreschäden: „Katastrophenzeitalter für den Forst“

Dürreschäden: „Katastrophenzeitalter für den Forst“

Immer wieder ragen braune, ausgedörrte Bäume zwischen dem Grün aus dem Wiernsheimer Wald in die Höhe: Es sind erschreckende Aufnahmen, die Revierförster Joachim Hailer den Gemeinderäten in ihrer Sitzung präsentiert…. »