Ötisheimer Freibad macht wieder auf

Erstellt: 19. Juni 2019, 14:40 Uhr
Ötisheimer Freibad macht wieder auf Der Sprung ins kühle Nass des Ötisheimer Freibads ist ab Donnerstag wieder möglich. Archivfoto: Huber

Ötisheim (lh). Nachdem das Freibad in Ötisheim am Pfingstwochenende wegen eines Wasserrohrbruchs schließen musste, hat der Kämmerer Johannes Schulz an diesem Mittwoch eine frohe Botschaft überbracht: ,,Ab Morgen hat das Ötisheimer Freibad wieder geöffnet“.

Will heißen: Am Fronliechnam-Feiertag können sich Badegäste wieder im kühlen Nass von Ötisheim abkühlen. Das Wasser habe aktuell eine Temperatur von 24 Grad, so Schulz, der auf zahlreiche Besucher hofft. Nachdem es fast die ganze Woche sonnig war und hochsommerliche Temperaturen herrschten, wird sich das Wetter am Donnerstag wohl allerdings wieder verschlechtern. Laut der Wetterfrösche soll es am Feiertag ein Gewitter geben.

Trotzdem freut sich Schulz, dass es mit der Wiedereröffnung klappt. Das war am Dienstag nämlich noch gar nicht klar, denn: Die Ersatzteile, die erst am Montag geliefert wurden, mussten angeschlossen, wieder in Betrieb genommen und getestet werden. ,,Man muss einfach sehen, dass der Technikraum 1,40 Meter unter Wasser stand“, hatte Schulz Anfang der Woche erklärt. Gerade, was die Elektrik betrifft, sei der Schaden groß gewesen. ,,Es war einfach alles kaputt, was in solch einem Fall kaputt gehen kann.“

 

Weiterlesen
Am 7. November 1604 tauft Pfarrer Matthäus Gastpar in Iptingen seine Tochter Catharina.

Am 7. November 1604 tauft Pfarrer Matthäus Gastpar in Iptingen seine Tochter Catharina.

Iptingen und das Erbe des Reformators Er gilt als einer der einflussreichsten Reformatoren in Württemberg. Doch weit über seine Geburtsstadt und langjährige Wirkungsstätte Reutlingen hinaus hat Matthäus Alber Spuren SIE… »