Lebendiges Zeugnis des Glaubens

Ökumenische Kreuzweg-Betrachtung in Ötisheim zeigt Parallelen auf

Von Eva Filitz Erstellt: 14. März 2017, 00:00 Uhr
Lebendiges Zeugnis des Glaubens Die Gläubigen sind am Ende des Kreuzwegs angelangt. Josef Hunger, Roswitha Schramek und Cornelia Kroll (stehend v.li.) geben ihnen letzte Worte mit auf den Heimweg t. Foto: Filitz

Ötisheim. Ein holzgeschnitzter Kreuzweg führt die Gläubigen durch die katholische Auferstehungskirche in Ötisheim, die im Jahr 1973 gebaut wurde. Aus Anlass der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen erhielten diese 14 Stationen

Weiterlesen
Bürgermeisterwahl: Henle unentschieden

Bürgermeisterwahl: Henle unentschieden

Ötisheim (ts). In diesem Jahr findet in Ötisheim die Wahl des Bürgermeisters statt. Doch wann, das ist noch nicht klar. Ein exakter Termin sei noch nicht festgelegt, sagte Amtsinhaber Werner… »