Mühlehof-Abbruch macht Fortschritte

Erstellt: 19. Oktober 2018, 00:01 Uhr
Mühlehof-Abbruch macht Fortschritte Der Abbruch des Mühlehofs in der Mühlacker Stadtmitte macht Fortschritte. Foto; Huber

Mühlacker (lh). Die beiden Abbruchbagger der Firma CK Abbruch & Erdbau GmbH – einer 70, der andere 100 Tonnen schwer – fressen sich mit ihren gewaltigen Werkzeugen seit rund zwei Wochen durch die Gebäudehülle des Mühlehofs und machen bei ihrer Arbeit unter den Augen zahlreicher Schaulustiger und interessierter Beobachter sichtlich Fortschritte.

Laut Gerhard Maresch von der Pressestelle der Stadt Mühlacker liegen die Arbeiten bislang „im Zeitplan“. Will heißen: Stand jetzt sollte das Gebäude noch vor dem Weihnachtsmarkt, der am 28. November in der Stadtmitte beginnen soll, verschwunden sein. Anschließend soll die Räumung der Baustelle beginnen, die nach dem bisherigen Terminplan zum Jahreswechsel abgeschlossen sein soll.

Die derzeitigen Arbeiten gehen nicht ohne Lärm und Staub ab, und das spüren insbesondere die direkten Anlieger. „Es ist sehr laut“, klagt etwa Karin Frommherz, Geschäftsführerin des benachbarten Restaurants und Hotels „Scharfes Eck“. Wegen des Baustellenlärms seien schon Tagungen in ihren Räumen abgesagt worden, und auch von Übernachtungsgästen höre sie immer wieder Beschwerden. „Das Problem ist, dass man die Arbeiten selbst bei geschlossenen Fenstern hört.“.

Weiterlesen
Musikalische Hommage an den „Club 27“

Musikalische Hommage an den „Club 27“

Wiernsheim-Pinache. Der Zahl 27 werden viele verschiedene Bedeutungen zugeschrieben – als Überthema stand sie zuletzt auch beim Chorkonzert des Liederkranzes Wiernsheim in Pinache im Mittelpunkt. Wohl bekannt ist zum Beispiel… »