VPE wirbt für neue Mobilitätszentrale

Schalterräume im Bahnhof Mühlacker werden derzeit umgebaut

Erstellt: 13. Juni 2019, 00:00 Uhr
VPE wirbt für neue Mobilitätszentrale Provisorium: Während der Umbauarbeiten in den Schalterräumen verkauft Abellio die Fahrkarten an einem mobilen Stand. Foto: Huber

Mühlacker (pm/the). Ungeachtet der Anlaufschwierigkeiten im Bahnverkehr nach dem Betreiberwechsel soll im Mühlacker Bahnhof demnächst wieder ein umfassender Schalterservice geboten werden. Und noch mehr: In einer Mitteilung hat der Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE) angekündigt, dass noch in diesem Jahr ein E-Bike-Verleih und ein Car-Sharing-Angebot hinzukommen sollen. Letzteres will der Mühlacker Umweltunternehmer Thomas Knapp organisieren, der bereits jetzt am Stammsitz der Firma Unomondo im Büroturm im Industriegebiet E-Autos auf Leihbasis anbietet.

Car-Sharing und E-Bike-Verleih gehören von Beginn an zum Konzept der Mobilitätszentrale, die Ende September 2017 im damaligen DB-Reisezentrum eingerichtet worden war und vom VPE, der Stadt Mühlacker und dem Enzkreis gemeinsam finanziert wird. Als neuer Partner nach dem Ausstieg der Bahn beteiligt sich die Firma Abellio am Konzept, die während des Umbaus des Reisezentrums, das seit vergangenem Freitag geschlossen hat, Fahrkarten an einem Stand in der Schalterhalle verkauft. Anfang Juli soll die Mobilitätszentrale dann neu eröffnen. Deren Fortbestand, sagte VPE-Geschäftsführer Axel Hofsäß, der den bisherigen DB-Mitarbeitern für ihren Einsatz dankte, liege dem Verkehrsverbund sehr am Herzen.

Weiterlesen
Mit dem Einkaufsnetz auf den Wochenmarkt

Mit dem Einkaufsnetz auf den Wochenmarkt

Mühlacker-Grossglattbach. Seit einigen Monaten läuft in unserer Familie ein kleines Projekt: Nach einem Vortrag des jungen Blogger-Paares Hanno und Shia Su im Mühlacker Scala Kino, das nach der SIE MÖCHTEN… »