Vom talentierten Bub zur Berufung

Porträt von Musikdirektor Bruno Gießer – Mit vierzehneinhalb Jahren zum Student geworden

Von Eva FIlitz Erstellt: 31. Dezember 2018, 00:00 Uhr
Vom talentierten Bub zur Berufung Neues Projekt: Bruno Gießer will mit dem MV Freudenstein „Carmen“ präsentieren. Foto: Filitz

Ölbronn-Dürrn. „Musik ist aus meinem Leben nicht wegzudenken“, sagt Musikdirektor Bruno Gießer und spult ein paar Jahrzehnte seines Lebens zurück.

Am 18. Februar 1944 kommt er im „Storchennest“ in

Weiterlesen
„Müssen uns der Kostbarkeiten bewusst werden“

„Müssen uns der Kostbarkeiten bewusst werden“

Mühlacker-Lomersheim. Zur Vergangenheit und Gegenwart Lomersheims wird am Freitag, 28. Juni, um 19 Uhr der im ganzen Land tätige Bauhistoriker Gerd Schäfer im evangelischen Gemeindehaus in Lomersheim einen Vortrag halten… »