Urlaub mit Geigerzähler

Thomas Knapp besucht mit Freunden Tschernobyl, wo sich im April 1986 eine verheerende Nuklearkatastrophe ereignete

Von Ramona Deeg Erstellt: 12. August 2017, 00:00 Uhr
Urlaub mit Geigerzähler Elfstündige Reise durch die Tschernobyl-Sperrzone: Walter und Heike Franz (v.li.), Hille Krastel, Thomas Knapp und Roland Peyer sehen nicht nur den neuen Sarkophag des Kernkraftwerks, sondern erkunden auch das Umfeld: Die Natur hat Dörfer und Städte zurückerobert und zugewuchert. Der Verfall der Gebäude – rechts ein Veranstaltungszentrum – ist auf Vandalismus zurückzuführen. Foto: privat

Da stehen ein Riesenrad, mehrere Boxautos und auch ein Karussell gibt es: Doch Freizeitpark-Stimmung kommt weder bei Thomas Knapp noch seinen vier Begleitern auf. Kein Wunder – schließlich befinden

Ramona Deeg

Redakteurin E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

ramona.deeg@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Mittelalterliches Flair und ein Magier

Mittelalterliches Flair und ein Magier

Es ist die einzigartige Atmosphäre rund um die evangelische Lienzinger Kirche, die diesen Weihnachtsmarkt zu etwas ganz Besonderem macht: Die Weihnachtsgaden haben am vergangenen Wochenende einmal mehr durch ihr SIE… »