THG: Pfefferspray im Klassenzimmer versprüht

Feuerwehr und Rettungsdienst an der Schule im Einsatz

Von Lukas Huber Erstellt: 16. Januar 2018, 13:06 Uhr
THG: Pfefferspray im Klassenzimmer versprüht Aufruhr am THG: Weil ein Schüler Pfefferspray versprüht hatte, rücken Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei aus. Foto: Huber

Mühlacker (the/lh). Ein Einsatz am Theodor-Heuss-Gymnasium in Mühlacker hat am frühen Nachmittag Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in Atem gehalten.

In einem Klassenzimmer, hieß es in einer Ad-hoc-Meldung, habe ein Schüler Pfefferspray versprüht, 25 Schülern seien betroffen gewesen, acht davon hätten über eine Reizung der Augen geklagt.

Daniela Kneis, Sprecherin des des DRK-Kreisverband Pforzheim-Enzkreis korrigierte diese Zahlen im Laufe des Nachmittags allerdings leicht: Im Klassenzimmer hätten sich rund 30 Schüler befunden, davon hätten sechs über Augenreizungen geklagt.

Einsatz am Theodor-Heuss-Gymnasium in Mühlacker: Kräfte der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen angerückt ist, halten auf dem Pausenhof vor dem Schulgebäude die Stellung.Fotos: Huber

Die Kinder seien vor Ort ambulant versorgt worden, sagte ein Vertreter der Feuerwehr. Schulleiter Thomas Mühlbayer ergänzte, dass die Eltern verständigt worden seien.

Eine ausführliche Berichterstattung lesen Sie in der Ausgabe am Mittwoch.

Lukas Huber

Redakteur/Online E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

lukas.huber@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Video: Das Mühlacker Freibad geht in den Winterschlaf

Video: Das Mühlacker Freibad geht in den Winterschlaf

Mühlacker (lh/mar). Die Saison ist vor einer Woche zu Ende gegangen, doch das bedeutet nicht, dass sich im Mühlacker Freibad nichts mehr tut. In diesen Tagen sind Betriebsleiter Andreas Pfisterer… »