THG will eine „Schule ohne Rassismus“ sein

Mühlacker Gymnasium wird Teil eines landesweiten Netzwerks gegen Vorurteile und Diskriminierung

Von Theresa Mammel Erstellt: 11. Juli 2018, 00:00 Uhr
THG will eine „Schule ohne Rassismus“ sein Markus Schädle (2.v.li.) überreicht Thomas Mühlbayer (li.) die Urkunde. Foto: Mammel

Mühlacker. Mobbing und Diskriminierung sind als Phänomene der modernen Zeit omnipräsent. Entsprechende Vorfälle häufen sich, und auch das Thema Rassismus und Vorurteile gehört vielerorts zum Schulalltag. So auch am THG

Weiterlesen
Veränderungen in den Köpfen

Veränderungen in den Köpfen

Etwa 60 Besucher interessierten sich für den Film „Die Kinder der Utopie“, der im Theodor-Heuss-Gymnasium gezeigt wurde und sich mit dem Thema „Inklusion in der Schule“ SIE MÖCHTEN DEN KOMPLETTEN… »