Steillagen-Wengerter schlagen Alarm

Eckpunktepapier Artenschutz sorgt für Unruhe – Umweltminister Franz Untersteller verteidigt in Mühlhausen den Gesetzentwurf

Von Frank Goertz Erstellt: 11. Januar 2020, 00:00 Uhr
Steillagen-Wengerter schlagen Alarm Die Gebietskulisse der Steillagen an der Enz zwischen Mühlhausen und Roßwag ist eine einmalige Kulturlandschaft, die unter Naturschutz steht. Das hat Konsequenzen für die Wengerter. Fotos: Knapp, Arnold

Bei den Wengertern, die Steillagen im Enztal bewirtschaften, herrscht Alarmstimmung. Sie befürchten, die Landesregierung übertreibe es mit dem Artenschutz. Fakt ist: Ab dem 1. Januar 2022 sollen Pflanzenschutzmittel in

Frank Goertz

Stellvertretender Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Frank.Goertz@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Politiker informieren sich

Politiker informieren sich

Mühlacker (ert). Besuch aus der Bundes- und der Landespolitik hatte am Freitag die Biomethananlage der Stadtwerke Mühlacker in den Waldäckern. Angesagt hatte sich der Agraringenieur und Landschaftsökologe Harald SIE MÖCHTEN… »