Schwangere in den Bauch getreten

Streit zwischen Mieter und Vermieter artet in brutale Attacke aus

Erstellt: 31. Januar 2014, 00:00 Uhr

Mühlacker (pol). Mietstreitigkeiten waren am Donnerstag offenbar der Grund für eine heftige Auseinandersetzung zwischen Mieter und Vermieter in der Mühlacker Kelterstraße.

Während des Auszugs der Mieter sei es, so die Polizei in einer Pressemitteilung, gegen 13.30 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem 55-jährigen Vermieter gekommen, die im Verlauf immer aggressiver geworden und letztendlich in Handgreiflichkeiten ausgeartet sei.

Der Vermieter hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit einem kleinen Beil und einer Eisenstange gedroht, diese Gegenstände aber nicht eingesetzt. Stattdessen trat er der 27-jährigen, im achten Monat schwangeren Mieterin in den Bauch, so dass sie in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden musste. Eine an dem Streit beteiligte, aber bislang namentlich noch nicht bekannte Person kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Beim Eintreffen der Polizei waren noch der 23-jährige Bekannte des Vermieters sowie der 52-jährige Vater und der 26-jährige Ehemann der Schwangeren vor Ort anzutreffen. Versuche der Beamten, den Streit zu schlichten, habe der 23-Jährige immer wieder gestört, meldet die Polizei. Als er deshalb in Gewahrsam genommen werden sollte, habe er sich gewehrt und Widerstand geleistet. Letztlich sei es jedoch gelungen, den renitenten Mann bis zum Abschluss der Erhebungen vor Ort in den Streifenwagen zu setzen. Die näheren Umstände des Vorfalls sind noch vom Polizeirevier Mühlacker zu ermitteln.

Weiterlesen
Lichtertanz beim Martinsfest

Lichtertanz beim Martinsfest

Mühlacker-Enzberg (vh). Ein Lichtertanz war der Höhepunkt des Martinsfests der Pfadfinderinnen St. Georg in Enzberg am Samstag. Chiara, Fee, Leonie, Amelie, Jana und Julia hatten den Tanz unter der Leitung… »